skip to Main Content
+39 0471 095 237
WIE NEWSLETTER SIE ZUM ERFOLG BRINGEN

WIE NEWSLETTER SIE ZUM ERFOLG BRINGEN

Ich könnte jetzt hier die üblichen 5 Tipps aufzählen, mit denen ein GARANTIERT erfolgreicher Newsletter gelingt. Dabei ist es aber doch viel einfacher:

EIN ERFOLGREICHER NEWSLETTER STEHT UND FÄLLT MIT DER ADRESSENLISTE!

Nicht umsonst heißt es „the money is in the list“. Die meisten Firmen und Betriebe machen sich Gedanken über die Grafik, über die Anzahl und die Art der Bilder, über das richtige Angebot, über den richtigen Zeitpunkt des Versands … dabei ist das alles im Grunde nur eine Nebensächlichkeit. Was wirklich wichtig ist, das sind die Leser des Newsletters, und zwar die passenden Leser für die eigene Liste.

Häufig sieht man Marketingverantwortliche, die aus jeder Ecke Email-Adressen heraus kramen, jeden Kontakt und jede Visitenkarte sammeln und alle Daten, derer sie habhaft werden können, in Ihre Email-Liste eintragen. Rechtliche Aspekte mal außen vor, bekommt ein solcher Newsletter damit über lange Sicht eine ähnliche Relevanz, wie eine Frauenzeitschrift die an ein zu 98% männliches Publikum verteilt wird.

Es lohnt sich auf jeden Fall, zuerst Zeit und Geduld in den Aufbau einer konsistenten Adressliste zu investieren. Dafür gibt es einige sehr erfolgreiche und erprobte Mittel, wie Facebook (Link)-Aktionen oder das Mehrwert-Angebot (darüber können Sie hier nachlesen).

NEWSLETTER MUSS MAN WÖRTLICH NEHMEN!

Ein Newsletter muss News enthalten, Neuigkeiten erzählen. Interessante oder unterhaltsame Neuigkeiten aus Ihrem Betrieb, die Ihren aktuellen, potentiellen und zukünftigen Kunden einen Einblick in Ihr Unternehmen und Ihr Angebot gewähren. Ein solcher Einblick ist eine Einladung in Ihr Haus. Das baut Vertrauen auf, die Grundvoraussetzung für eine langfristige und gewinnbringende Kundenbeziehung.

Wer nichts zu erzählen hat außer „Kauf mich“ wird sich genau damit schwer tun.

Also ab ans Adressen-sammeln und ans Neuigkeiten aus Ihrem Betrieb erzählen. Es lohnt sich! Und wenn Sie unsicher sind, wie Sie dabei vorgehen können, wenden Sie sich an einen Profi. Wir sind gerne für Sie da. 🙂

Back To Top